Schlagwort: Nemrut Dağı

  • Weltkulturerbe Nemrut Dağı

    Nemrut Dagi ist die über zweitausend Meter hoch gelegene Grabstätte Königs Antiochos I. von Kommagene. Sie stammt aus dem ersten Jahrhundert vor Christus und beeindruckt durch gut erhaltene, mannshohe Köpfe zerbrochener Statuen und andere in Stein gehauene Monumente. Sie liegen verteilt auf zwei von ehemals drei Terrassen, die um einen etwa dreißig Meter hohen, aus faustgroßen Steinen aufgehäuften Grabhügel, angeordnet sind. Von hier hat man einen fantastischen Ausblick auf das umgebende Bergpanorama und den weit zerklüfteten Atatürksee. Allerdings ist es zu dieser Jahres- und Tageszeit hier oben auch arschkalt.